News

„Klassenerhalt perfekt: SVG gewinnt Heimspiel gegen FC Wallersdorf“

By 15. Mai 2024 No Comments

Nachdem das Spiel der Reservemannschaften kurzfristig wegen Spielermangels seitens Wallersdorf abgesagt werden musste, fand am vergangenen Samstag nur ein Spiel statt. Die Ausgangssituation für die Erste Mannschaft des SVG war klar: Mit einem Sieg ist der Klassenerhalt auch rechnerisch sicher. Dieses Ziel hatte die Mannschaft fest im Blick. Von Beginn an war die Heimelf aktiv und zeigte sich der Wichtigkeit des Spiels bewusst. Bereits nach fünf Minuten konnte Florian Müller per Kopf nach einer feinen Flanke von Maxi Able den 1:0-Führungstreffer erzielen. Trotz dieses frühen Vorsprungs hatte der FC Wallersdorf mehr Ballbesitz, kam jedoch nicht zu zwingenden Torchancen, da die Schwarz-Gelben gut verteidigten. Immer wieder ergaben sich Kontersituationen für den SVG, die jedoch nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. In der 45. Minute erhöhte Maxi Able nach einem Eckball von Phillip Danner zum 2:0. Mit diesem wichtigen Treffer ging man in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Hälfte blieb der SVG konzentriert und erarbeitete sich weitere Chancen. In der 65. Minute war es Oskar Braun, der nach Vorarbeit von Tim Ecker auf 3:0 erhöhte. Die Erleichterung der Heimelf war deutlich spürbar. Doch Wallersdorf kam noch einmal zurück und erzielte den Anschlusstreffer. Nach einer unzureichenden Klärung im Gefahrenbereich konnte Stefan Gallmaier den Ball wunderschön im Tor versenken. Dennoch ließ sich der SVG nicht aus der Ruhe bringen und spielte weiter konzentriert. In der 90. Minute steckte Max Höpfl schön durch auf Tobi Müller, der das 4:1 erzielte, was auch den Endstand des Spiels bedeutete.

Dieser wichtige Sieg hat den Klassenerhalt rechnerisch gesichert. Mit großer Erleichterung fährt man nun zum letzten Spiel nach Griesbach. Das Ziel ist klar: Der 4. Platz, der nur durch einen weiteren Sieg mit 3 Punkten erreicht werden kann.